Zeiterfassung – völlig unterschätzt.

13. August 2019

Das Thema Zeiterfassung wird in vielen Betrieben komplett vernachlässigt. Dabei ist es vor allem im Dienstleistungsgewerbe immanent alle angefallenen Zeiten aufzuzeichnen und nicht nur die Zeiten, die man dem Kunden direkt in Rechnung stellen kann. Spätestens bei der Kalkulation von Angeboten müssen auch die Leerlauf- und Verwaltungszeiten mit berücksichtigt werden. Nur mit einer ordentlichen und … mehr lesen

Privatanteil Auto – Das ewige Übel.

1. August 2019

Nahezu jeder Selbstständige ist schon einmal damit konfrontiert worden. Man kauft ein neues Auto und der Steuerberater fragt, wie denn der Privatanteil berechnet werden soll. Zum Hintergrund: Bei PKW gilt beim Finanzamt der sogenannte Anscheinsbeweis. Das Finanzamt geht davon aus, dass jedes Auto – ausgenommen Transporter und LKW – privat genutzt wird. Ist das nicht … mehr lesen

​Ehegatten anstellen und Riestern

17. Juni 2019

​Ein Ehegatte ist selbstständig, während sich der andere um die Kinder kümmert und ohne eigene Einkünfte bleibt: Immer wieder stellt sich die Frage, ob es sich lohnt, den Partner in der Firma für seine Mithilfe im Büro anzustellen. Liegt ihr Grenzsteuersatz über 30 % lohnt sich fast immer die Anstellung auf 450 EUR-Basis. Folgende zusätzliche … mehr lesen

Haustiere steuerlich geltend machen

Haustiere steuerlich geltend machen – Eine haushaltsnahe Dienstleistung

3. Juni 2019

Tierhalter kennen das Problem: Der Urlaub steht an und man ist auf der Suche nach einem Hunde- oder Katzensitter. Mittlerweile gibt es immer mehr Firmen, die das professionell anbieten. Noch nicht jeder weiß davon, aber der Staat beteiligt sich an den Kosten. … Kommt der Katzen- oder Hundesitter zu Ihnen nach Hause und betreut vor … mehr lesen

Banken: Wie Sie Ihren Bankberater zufrieden stellen und Ihr Rating verbessern

20. Mai 2019

Jeder, der für seinen Betrieb einen oder mehrere Kredite aufgenommen hat, kennt das Übel. In regelmäßigen Abständen fragt der Bankberater Sie nach Ihrer BWA, Steuererklärung und vielleicht sogar nach Ihren Planzahlen. Das ist für beide Seiten nervig. Sie müssen die Unterlagen zusammentragen und der Bankberater muss Sie immer wieder auf’s Neue erinnern. Warum sollte man … mehr lesen

Forderungsmanagement – Warum auf sein Geld warten?

6. Mai 2019

Als guter Dienstleister ist man stets bemüht alle Kundenaufträge gewissenhaft und gleichzeitig im Eiltempo zu bearbeiten: Sind die Arbeiten erledigt, ist der Kunde zufrieden! Leider übersehen auch die nettesten Kunden häufig, Rechnungen zeitnah zu begleichen. Passt man nicht auf, entstehen leicht Liquiditätsengpässe. Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollte man branchenunabhängig von Anfang … mehr lesen